Auto- und Zweiradmeile- Wirtschaftsförderung, Marketing und Tourismus für Wolfsburg

Hotel Buchen

Hotel buchen

 Zimmer frei

Gewerbeflächen

Das Onlineportal für Wolfsburg

Shopwob

SHOPWOB

Der Onlineshop für Wolfsburg

Was? Wann? Wo?

Veranstaltungen in Wolfsburg

  • WENN DIE ATTRAKTIVITÄT
    EINER STADT GLEICH
    MEHRERE LEITWÖLFE

    LOCKT, MÜSSEN SIE WOHL
    IN WOLFSBURG SEIN.

Auto- und Zweiradmeile

 Am 2. April fand der zweite Verkaufsoffene Sonntag des Jahres in Wolfsburg statt. In der Innenstadt inklusive der City-Galerie Wolfsburg, den designer outlets Wolfsburg und dem Heinenkamp hatten Geschäfte von 13 bis 18 Uhr zum Shoppen eingeladen. Der Ortsteil Fallersleben war ebenfalls geöffnet und feierte den Hoffmann Sonntag. In der Innenstadt veranstaltete die Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG) als Rahmenprogramm ihre traditionelle Auto- und Zweiradmeile. Von 12 bis 18 Uhr präsentierten Autohäuser, Motorradhändler und Fahrradanbieter in der mittleren Porschestraße ihre vielfältigen Angebote.


Unter den aktuellen Modellen und Fahrzeugneuheiten konnten unter anderem das jüngste Modell von SKODA, der KODIAQ, sowie die Sondermodelle Drive zu besichtigt werden. Das Autohaus Gades bereicherte die Meile erstmals mit komfortabel ausgestatteten Wohnmobilen. Hinzu gesellte sich eine beachtliche Palette an historischen und klassischen Fahrzeugmodellen. So feierte der frisch gegründete Passione Vespa Club Wolfsburg e.V. auf der Auto- und Zweiradmeile seinen Einstand. Mit einer Auswahl an liebevoll gepflegten Modellen seiner Mitglieder präsentierten sie somit gelebte Vespa-Kultur und damit ein Stück Dolce Vita. Kultig ging es beim Autohaus Wolfsburg zu. Sie hatten unter anderem einen Porsche 911 Targa im Gepäck. Ein stets populärer Anlaufpunkt der Auto- und Zweiradmeile war zudem die Ausstellungsfläche des 1. Käferclub Wolfsburgs. In diesem Jahr konnten sich die Besucherinnen und Besucher hier zum Beispiel auf einen ganz besonderen 1969er VW Käfer freuen: Umgebaut zu einem reinen Elektrofahrzeug. Die Clubmitglieder hatten darüber hinaus ein liebevoll dekoriertes „Picknick“ Diorama geplant, in dessen Mittelpunkt ein Karmann Ghia Cabriolet stand.


„Wir freuen uns, die Auto- und Zweiradmeile wieder mit einem Verkaufsoffenen Sonntag verbinden zu können“ erläuterte Joachim Schingale, Geschäftsführer der WMG. „Nach den terminlichen Verschiebungen im letzten Jahr konnten sich unsere Besucherinnen und Besucher nun wieder auf ein attraktives Programm im Bereich Mobilität freuen und zusammen mit den vielseitigen Shoppingmöglichkeiten einen entspannten Sonntag verleben“.


Auch für die kleinen Besucherinnen und Besucher hatte die Auto- und Zweiradmeile vieles im Gepäck. Neben Spring-Spaß auf der Hüpfburg vom Scheiben-Doktor und Bastelaktivitäten bei der Evangelische Familienbildungsstätte lockte die Audi BKK als besonderes Highlight mit einen spaßigem Bobbycar Parcours, bei dem es verschiedene Hindernisse zu Umrunden galt.


Damit nicht genug: Ebenfalls dabei war die Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften, die neben ihrem begehbaren Wissenschaftstruck das aktuelle Rennfahrzeug des wob-racing Teams sowie das Velomobil im Gepäck hatte. Auch vor Ort war die Wolfsburger Stadtverwaltung, die Radverkehrsprojekte wie die Freizeitroute „AllerHoheit“ vorstellte und die Fahrradwerkstatt vom Netzwerk e.V. Sie informierte über ihre sozialen Tätigkeiten und gab praktische Tipps zur Bike-Reparatur.


„Die Auto- und Zweiradmeile gehört zu unseren vielseitigsten Veranstaltungen. Modernste Mobilitäts-Trends, historische Raritäten und spaßige Unterhaltung können hier eintrittsfrei erlebt werden. Der 2. April wird somit zum perfekten Shopping- und Erlebnis-Sonntag“, freute sich Christopher Hesse, Abteilungsleiter Veranstaltungen der WMG.


Für zusätzlichen Komfort während des Einkaufens standen sieben kostenfreie Rikschas bereit. Diese waren von 12.30 bis 18.00 Uhr zwischen den designer outlets Wolfsburg und mittlerer Porschestraße unterwegs sein. Die Besucherinnen und Besucher konnt sich kostenfrei zwischen den Endpunkten hin und her fahren lassen, aber auch an jedem beliebigen Punkt der Route aussteigen. Organisiert von der WMG, wurde dieser Service unterstützt und ermöglicht von Mitgliedern des Handelsbeirats und Unternehmen des innerstädtischen Einzelhandels, dessen Logos auf den Rikschas versehen waren.

 

Ausstellerverzeichnis:
1. Käfer Club Wolfsburg
ADFC Kreisverband Wolfsburg
Ahoi Velo Cargobikes
Audi BKK
Auric Hoercenter und Klinikum
Autohaus Adamczyk
Autohaus Gades
Autohaus Rosier
Autohaus Wolfsburg Hotz und Heitmann
BB Motorbikes
E-Motorradhandel Haverland und Linnecke
Ev. Familienbildungsstätte FABI
MSC Fallersleben
Netzwerk Fahrradwerkstatt
Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften
Scheiben-Doktor Autoglas
Schubert Motors
Service Center Röhling & Plantikow
Stadt Wolfsburg Radverkehrsprojekte
Twike To Fly Hannover
Passione Vespa Club Wolfsburg
Volkswagen Shop, Volkswagen AG

&