Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Wolfsburg+ 4/2013

Foto: www.moodmood.deFoto: Fotolia / Jeanette Dietl Pilotprojekt „Die Erfahrung, die ich hier in Deutsch­ land mithilfe des Projekts machen konn­ te, war sehr spannend. Begeistert hat mich die Möglichkeit, Einblicke in die Arbeitswelt zu gewinnen, aber auch die Region kennenzulernen. Ich kann mir gut vorstellen, zurückzukommen und hier in Wolfsburg zu leben und zu arbei­ ten“, sagt Henrique Oliveira aus Porto. Vier Wochen lang sammelten er und elf weitere portugiesische Berufskraftfah­ rer zahlreiche Eindrücke aus der Region Braunschweig-Wolfsburg. Die in Portu­ gal Arbeit suchenden Kraftfahrer hat­ ten an dem von der Wolfsburg AG und der vhs Braunschweig durchgeführten Pilot­projekt „Leben, Arbeiten, Lernen in Deutschland“ teilgenommen. Auf dem Programm standen Informationen über die deutsche Sprache, Kultur und insbe­ sondere die Arbeit in regionalen Spedi­ tionsbetrieben. Bei der Gübau Spediti­ on GmbH in Wolfsburg und der Wandt Spedition Transportberatung GmbH in Braunschweig hatten die Teilnehmer Praktika absolviert. Initiiert wurde das Projekt mit Blick auf den zunehmenden Fachkräftebedarf bei Transportunternehmen. Unter diesem Gesichtspunkt sorgte Martin Möhr­ mann, Geschäftsführer der Gübau Spe­ dition GmbH, für eine Überraschung: Er unterbreitete den Teilnehmern das Angebot, längerfristig in der Spedition zu arbeiten. Aufgrund der positiven Reso­nanz soll das Projekt fortgeführt werden. »» Kontakt Wolfsburg AG – BildungsAgentur Bernd Manthey Telefon 05361 897-1548 E-Mail bernd.manthey@ wolfsburg-ag.com + Einblicke vermitteln F remdes Land, neuer Arbeits- und Lebensmittelpunkt, viele Frage- zeichen. Antworten und Orien- tierung wird eine Online-Platt- form geben. Sie soll Impatriates und ausländische Wolfsburg-Interessierte herzlich willkommen heißen und diese mit maßgeschneiderten Informationen versorgen. Dazu entwickelt die WMG eine onlinebasierte Informationsquelle, die Arbeitnehmer aus dem Ausland, de- ren Familie, Freunde und Arbeitskol- legen sowie ausländische Wolfsburg- Interessierte ansprechen soll. „Die Plattform wird relevante Informati- onen bündeln und einen konkreten Mehrwert für die spezielle Zielgrup- pe bieten, indem sie einen umfassen- den Überblick über das Leben in und um Wolfsburg ermöglicht“, erklärt Jan Wilker von der WMG. Im nächsten Jahr soll das Projekt online gehen. Was muss ich über die neue Stadt wis- sen? Welche Besonderheiten sollte ich kennen? Der sehr individuelle Informa- tionsbedarf der relevanten Zielgruppen wurde bereits akribisch nachgefragt und erfolgte in Zusammenarbeit mit lokalen und international agierenden Partnern. „Durch Partner und Vernetzungsmög- lichkeiten wird sich die Plattform zu einem Wissenstool entwickeln, das alle gesammelten Informationen bündelt, thematisch sinnvoll aufbereitet und benutzerfreundlich bereitstellt“, betont Jan Wilker. „Aufgebaut werden kann dabei auf bestehende Inhalt­e mit der Möglichkeit, auf vorhandene, insbeson- dere Wolfsburger Quellen, zu verlinken. Struktur, Inhalte und Tonalität werden den individuellen sowie kulturellen Be- dürfnissen Rechnung tragen. Gleichzeitig wollen wir auf sympathische und infor- mative Weise weltweit für Wolfsburg werben.“ Die Inhalte werden in Englisch und Spanisch angeboten, um bereits in der Startphase einen großen Verbrei- tungsgrad zu erzielen. Werbung für Wolfsburg Das langfristige Ziel des Online-Ange- botes ist es, eine Plattform zu etablieren, deren Funktionsumfang sich immer mehr an die Bedürfnisse der Zielgruppe anpassen lässt. Dies kann beispielsweise geschehen durch Kooperationsprojekte mit Wolfsburger Institutionen, die in di- rektem Kontakt mit Impatriates stehen. Updates und das Einbinden von weiteren Sprachen sind möglich, um etwa auch Interessierte aus dem asiatischen Raum anzusprechen. Insgesamt rundet die Online-Plattform das Informationsan- gebot von Stadt und WMG für Wolfsburg- Interessierte sinnvoll ab und ergänzt bestehende Maßnahmen. Wäre dieses Onlineangebot auch für Ihr Unterneh- men interessant, steht Ihnen Jan Wilker von der WMG gerne zur Verfügung. Andere Länder, andere Sitten WMG • Ressort Stadtmarketing • Jan Wilker • Telefon 05361 89994-84 • wilker@wmg- wolfsburg.de +  17top-thema | 16   

Seitenübersicht