Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Wolfsburg+ Ausgabe 6

EHC Wer in diesen Tagen in der Volksbank BraWo EisArena vorbeischaut, der findet nur noch eine Arena – ohne Eis. Die Spiel- fläche ist nach dem Saisonende bereits abgetaut. Die Grizzly Adams befinden sich in der Sommerpause. Zum zweiten Mal in Folge hatten die Kufencracks das Halbfinale der Play- offs erreicht und zählen somit erneut zu den besten vier Teams der Deutschen Eishockey-Liga (DEL). Erst gegen die Kölner Haie mussten sich Kapitän Ty- ler Haskins und Co. geschlagen geben. „Hinter der Mannschaftsleistung steht nicht nur hartes Training, sondern auch die monetäre Leistung von Sponsoren. Anders ist der Leistungssport nicht zu realisieren“, betont Sportdirektor und Geschäftsführer Karl-Heinz Fliegauf. Ein Engagement bei den Grizzly Adams zahle sich aus: „Wir sind ein familiärer Club. Wir bieten ehrliche, harte Arbeit. Ein sponserndes Unternehmen profitiert von unserem positiven Image.“ Stolz ist die Clubführung, dass auch Kleinspon- soren seit dieser Saison zu ihrem Recht kommen können. Mit dem BusinessClub wurde eine Möglichkeit geschaffen, sich bereits ab einem Beitrag von 499 Euro zu engagieren. Darüber hinaus gibt es die klassische Bandenwerbung oder Wer- bung am Spieler zu kaufen. Durch die Zu- sammenarbeit der DEL mit ServusTV und Laola1.TV besitzt der Eishockeysport seit der Saison 2012 / 2013 auch eine Lobby im FreeTV, was den EHC Wolfsburg auch für überregionale Sponsoren interessant macht. Sport + Business A uf 1.450 Quadratmetern bie­ tet der VfL Wolfsburg für die VIP Gäste in der Volkswagen Arena bei jedem Heimspiel der Wölfe eine besondere Plattform, um bestehende Kontakte zu pflegen und neue zu knüpfen. Die modern eingerichtete Businessebene mit ihrer Chaqwa-Cafébar bietet neben Gaumenfreuden jede Men­ ge Raum für Kontakte, Tore und Emotio­ nen. Die Business Seats befinden sich auf der Haupttribüne der Volkswagen Are­ na und können als Dauerkarten oder als Tages­tickets erworben werden. Sie sind in den Kategorien A, B und C jeweils mit oder ohne Tischreservierung buchbar. Die Ka­ tegorien unterscheiden sich in erster Lini­e durch die nähere Positionierung zur Mit­ tellinie. Das exklusive Catering ist für alle Kategorien gleich. Business-Seat-Inhaber profitieren auch von attraktiven Werbeleistungen: „Im Pa­ ketpreis enthalten sind zum Beispiel die Namensnennung auf den Fernsehern im VIP Bereich und im Stadionmagazin ‚Unter Wölfen‘ sowie die Werbung in den Visiten­ kartenständern“, erläutert Sebastian Carlin (Sponsoring & Vertrieb). Die Nachfrage ist sehr hoch. In der aktuellen Saison hat der Bereich eine Auslastung von 98 Prozent. Im kommenden Jahr erwartet man ähnli­ che Werte, da Dauerkarten-Inhaber zudem ein Vorkaufsrecht für Zusatzspiele im DFB- Pokal oder im europäischen Wettbewerb haben. VIP-Dauerkarten sind ab 2.310 Euro pro Saison erhältlich. Eine Karte in der bes­ ten Kategorie (Sitzplätze auf der Haupttri­ büne auf Höhe der Mittellinie sowie Tisch­ reservierung im Business Bereich) kostet 3.190 Euro pro Saison – für 17 Heimspiele. Seit der Saison 2011 / 2012 bietet der VfL Wolfsburg darüber hinaus eine exklusive Event- und Incentiveplattform: die Sky­ lounge für bis zu 56 VIPs. Sie kann auch für einzelne Spieltage gemietet werden. Der Balkon ermöglicht mit 42 komfor­ tablen Außensitzplätzen und weiteren 18 Plätzen an den Stehtischen Fußball live von den attraktivsten Plätzen der Arena. Ein eigener Fahrstuhl zur Lounge befindet sich direkt neben den Parkplätzen. VfL Wolfsburg – Sponsoring und Vertrieb • Daniel Peikert • Telefon 05361 8903-619 • daniel.peikert@vfl-wolfsburg.de • Sebastian Carlin • Telefon 05361 8903-609 • sebastian. carlin@vfl-wolfsburg.de Business Seats Plattform zur Kundengewinnung und -pflege beim VfL Sponsoring Gewinnspiel Wolfsburg+ verlost zwei VIP-Tickets für ein Heimspiel des VfL. Gewinnfrage: In welcher Saison schaffte der VfL den Aufstieg in die Bundesliga? Ihre Antwort mit Namen, Firma und Telefonnummer per E-Mail bitte an gewinnspiel@vfl- wolfsburg.de. Einsendeschluss ist der 30. Mai 2014.   25+Menschen+Unternehmen | 24   

Seitenübersicht