Reisen für Alle- Wirtschaftsförderung, Marketing und Tourismus für Wolfsburg

Hotel Buchen

Hotel buchen

Gewerbeflächen

Das Onlineportal für Wolfsburg

Shopwob

SHOPWOB

Der Onlineshop für Wolfsburg

Was? Wann? Wo?

Veranstaltungen in Wolfsburg

  • WENN DIE DICHTE AN
    BUSINESS-HOTELS
    KAUM ZU ÜBERBIETEN

    IST, MÜSSEN SIE WOHL
    IN WOLFSBURG SEIN.

Qualitätsinitiative "Reisen für Alle"

 

„Reisen für Alle“: Geprüfte Qualität im Bereich des barrierefreien Tourismus

Barrierefreiheit ist nicht nur für Menschen mit Handicap Voraussetzung für ein selbstbestimmtes Leben. Von barrierefreien Angeboten profitieren alle: Menschen mit und ohne Behinderung, Senioren, Eltern mit Kindern und Menschen, die nur vorübergehend, z. B. aufgrund eines Unfalls in ihrer Mobilität eingeschränkt sind. Angebote sollten für alle gleichermaßen zugänglich und uneingeschränkt nutzbar sein. Daher ist es wichtig, ein Angebot hinsichtlich der Nutz- und Erlebbarkeit bereits im Vorfeld prüfen zu können und auf verlässliche Informationen zugreifen zu können. 

 

Tourist-Information Wolfsburg ausgezeichnet!

Die WMG hat sich daher der bundesweiten Qualitätsinitiative „Reisen für Alle“ angeschlossen und die Tourist-Information erfolgreich für drei Jahre (Juni 2017 bis Mai 2020) mit dem Qualitäts-Sigel „Barrierefrei geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“ der Initiative „Reisen für Alle“ auszeichnen lassen. Dafür erfasste ein geschulter Erheber für die Gäste notwendige Informationen direkt vor Ort in der Tourist-Information, die anschließend anhand klarer Qualitätskriterien bewertet wurden. Betriebe, die sich zur Qualitätszertifizierung entschließen, stellen ihren Gästen detaillierte Angaben zu den Gegebenheiten vor Ort zur Verfügung.  Hierbei werden unterschiedliche Bedürfnisse u. a. von Rollstuhlfahrern, blinden Menschen oder Menschen mit Höreinschränkung beachtet und Informationen detailliert für den Gast aufbereitet. Sowohl vor Ort in Form eines Gästeberichts als auch auf www.deutschland-barrierefrei-erleben.de sind diese Informationen dann mit ergänzendem Bildmaterial einsehbar. 

 

 

Die Initiative „Reisen für Alle“

„Reisen für Alle“ ist ein vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördertes Kooperationsprojekt zwischen dem Deutschen Seminar für Tourismus (DSFT) Berlin e. V. und dem Verein Tourismus für Alle Deutschland e. V. (NatKo). Das dreistufige bundesweite Kennzeichnungssystem im Bereich Barrierefreiheit ermöglicht es dem Gast, die Nutz- und Erlebbarkeit touristischer Angebote anhand verlässlicher Informationen im Vorfeld der Reise zu prüfen und geeignete Angebote auszuwählen. 

Von barrierefreien Angeboten profitieren letztlich nicht nur Gäste, sondern auch alle Anbieter, Leistungsträger und Tourismusregionen: Die Gäste erhalten detaillierte und verlässliche Informationen für ihre Reiseentscheidung, Betriebe erschließen neue Kundengruppen und die Destination wird zum gefragten Reiseziel. 

 

Das bundesweite Kennzeichnungssystem mit festen Qualitätsstandards:

  • ermöglicht eine vertrauensvolle und transparente Kennzeichnung,
  • ist verlässlich, verständlich und informativ, 
  • ermöglicht Betrieben neue Gästegruppe zu akquirieren. 

 An der in Niedersachsen kostenfreien Zertifizierung können Leistungsträger der gesamten touristischen Servicekette teilnehmen. Die TourismusMarketing Niedersachsen (TMN) GmbH fördert noch bis Ende 2017 eine Zertifizierung. Dabei arbeitet die TMN mit den Tourismuspartnern aus den Reiseregionen und insgesamt 47 Erheber/-innen zusammen. Die WMG engagiert sich zusammen mit der Tourismus-Region BraunschweigerLAND e. V. für dieses Projekt in der Reiseregion Braunschweiger Land und übernimmt die Erhebungen für Betriebe in Wolfsburg.

 

Der Weg zur Zertifizierung in 5 Schritten

1. Beauftragung

Kontaktaufnahme zur TMN und Schließung des Prüfauftrags (= Auftragsdetails) sowie Abschluss einer Vereinbarung zu den Nutzungs- und Datenschutzrechten.

2. Online-Schulung

Teilnahme mindestens eines Mitarbeiters an der 90-minütigen Online-Schulung, in dem die Schulungsteilnehmer praxisnah mit dem Thema Barrierefreiheit und den Bedürfnissen verschiedener Gästegruppen vertraut gemacht werden.

3. Erhebung/Datenerfassung

Erhebung der Kernbereiche des Betriebes mit bundeseinheitlichen Erhebungsbögen durch einen zertifizierten Erheber (nach vorheriger Terminvereinbarung). Hierbei werden unterschiedliche Bedürfnisse u. a. von Rollstuhlfahrern, blinden Menschen oder Menschen mit Höreinschränkung beachtet und Informationen detailliert für den Gast aufbereitet.

4. Prüfbericht/Kennzeichnung 

Auswertung durch die Prüfstelle (DSFT) mit anschließender Kennzeichnung für drei Jahre. Informationen zu den drei Kennzeichnungsstufen können hier eingesehen werden. 

5. Darstellung

Der Betrieb erhält ein Zertifikat, detaillierte Prüf- und Gästeberichte sowie die jeweiligen Prüfplakette

 

Vorteile einer Zertifizierung: Alles auf einen Blick!

  • Kostenfreie Zertifizierung (inkl. Online-Schulung) bis Ende 2017
  • Zertifizierung ist einfach und schnell
  • Barrierefreie Angebote sind für alle komfortabel
  • Barrierefreiheit wird immer wichtiger: Demografischer Wandel!
  • Zertifizierte Betriebe leisten einen entscheidenden Beitrag zur Kundenbindung
  • Zertifizierte Betriebe werden reichweitenstark unter www.deutschland-barrierefrei-erleben.de präsentiert und in die Marketingmaßnahmen der TMN eingebunden

 

Sie möchten mehr über die Zertifizierung erfahren?

Informationen und Anmeldeunterlagen erhalten Sie unter:

TourismusMarketing Niedersachsen GmbH

Essener Straße 1

30173 Hannover

Linda Görnitz

fon: +49  511.27 04 88 35

mail: goernitz@tourismusniedersachsen.de

www.tourismuspartner-niedersachsen.de/reisen-fuer-alle 

 

Hier finden Sie zusätzliche Informationen zum Download.

 

 

 

 

&