Verkaufsoffene Sonntage News Einzelansicht- Wirtschaftsförderung, Marketing und Tourismus für Wolfsburg

Hotel Buchen

Hotel buchen

Gewerbeflächen

Das Onlineportal für Wolfsburg

Shopwob

SHOPWOB

Der Onlineshop für Wolfsburg

Was? Wann? Wo?

Veranstaltungen in Wolfsburg

  • Wenn alle Wege
    nach oben führen,

    müssen sie wohl
    in Wolfsburg sein.

Aktuelles

Verkaufsoffener Sonntag am 01. Oktober

Zünftiges Oktoberfest auf dem Hugo-Bork-Platz

Wolfsburg, 26.09.2017 – Am Sonntag, 01. Oktober 2017, laden Wolfsburger Einzelhändler und die Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG) zu einem Verkaufsoffenen Sonntag ein. Von 13 bis 18 Uhr öffnen Geschäfte aus der Innenstadt und dem Heinenkamp sowie die designer outlets Wolfsburg ihre Türen. Neben zahlreichen Angeboten der Einzelhändler sorgt ein Oktoberfest auf dem Hugo-Bork-Platz für Stimmung und eine belebte Innenstadt. Zudem stehen für den zusätzlichen Komfort während des Einkaufens sieben kostenfreie Rikschas bereit.

Die Rikschas werden von 13 bis 18 Uhr zwischen den designer out-lets Wolfsburg und mittlerer Porschestraße unterwegs sein. Die Besucherinnen und Besucher können sich kostenfrei zwischen den Endpunkten hin und her fahren lassen, aber auch an jedem beliebigen Punkt der Route aussteigen. Organisiert von der WMG, wird dieser Service unterstützt und ermöglicht von Mitgliedern des Handelsbeirats und innerstädtischen Gewerbetreibenden.

„Zum Herbstanfang ist der Verkaufsoffene Sonntag eine wunderbare Gelegenheit, um am Nachmittag durch die Wolfsburger Innenstadt zu bummeln. Viele Einzelhändler nutzen den Tag, um den Kundinnen und Kunden besondere Angebote und Aktionen anzubieten“, erklärt Holger Stoye, Geschäftsführer der WMG.

„Mit dem Oktoberfest haben wir zudem ein belebendes Element in der Innenstadt, das das Einkaufserlebnis mit Musik, Stimmung und einem gastronomischen Angebot aufwertet“, betont Joachim Schingale, Geschäftsführer der WMG.

Das Oktoberfest beginnt bereits am 30. September und lädt bis zum 07. Oktober jeden Tag von 10 bis 22 Uhr unter das Glasdach auf dem Hugo-Bork-Platz ein. Auf alle Besucherinnen und Besucher wartet eine urige Biergartenatmosphäre mit Festzeltgarnituren und Weinlauben in der Innenstadt. Kulinarisch wird typisch bayrische Kost serviert. So gibt es vor Ort gebackene und gedrehte Brezeln, die unterschiedlich belegt sind. Weißwurst, Bratwurst und Leberkäs gibt es genauso wie Champignons mit geschmorten Zwiebeln und frisch gedrehter Radi mit Kräutersalz. Zu den deftigen Speisen werden passende Getränke ausgeschenkt.  Fehlen dürfen dabei natürlich nicht echtes Fassbier und diverse Weißbierspezialitäten. Aber auch Weine und alkoholfreie Getränke befinden sich im Angebot.

Neben dem leiblichen Wohl kommt auch die Unterhaltung nicht zu kurz. Für echte Oktoberfeststimmung sorgen jeden Tag musikalische Live-Acts. Die Bühne befindet sich dabei auf dem Dach eines bayrisch dekorierten Bierstandes. Eine besondere Gaudi bieten die „2 Schweinfurter“, die am 01. und 03. Oktober auftreten und sogar ein Alphorn in ihrem Repertoire haben. Außerdem dabei: Das publikumsnahe „Duo Alpenklang“ und Wolfgang Preiml. Für die Kinder gibt es ein Karussell mit außergewöhnlichen Fahrzeugen und einen Zucker Basar, der Süßes in vielen Variationen anbietet.

Veranstaltet wird das Oktoberfest in der Wolfsburger Innenstadt von Thomas Bronswyk (Geschäftsführer der Eventagentur events38) in Kooperation mit der WMG.

Information:

Der Verkaufsoffene Sonntag findet auf der Grundlage einer freiwilligen Selbstverpflichtung statt, die von der Werbegemeinschaft cmt, der Stadt Wolfsburg und der Gewerkschaft ver.di unterzeichnet wurde. In der Innenstadt gibt es demnach 4 anlassbezogene Sonntagsöffnungen, zu denen in 2017 noch der 1. Oktober mit dem Oktoberfest und der 5. November mit einer Street Food Karawane gehören.

&