Citymanagement

Die Innenstadt im Fokus

Als Impulsgeber und Ansprechpartner immer in direktem Kontakt mit den Händlern: Das ist die zentrale Aufgabe des Bereichs Citymanagement der WMG.

 

Neben den großen Stadtentwicklungsvorhaben am Nordkopf und an der Heinrich-Nordhoff-Straße ist es der WMG wichtig, die Entwicklung der Porschestraße im Auge zu behalten. Auch vor diesem Hintergrund folgte der WMG-Aufsichtsrat im Februar der Empfehlung der Geschäftsführung, neben Wirtschaftsförderung, Marketing und Tourismus für das Citymanagement einen eigenständigen Bereich zu schaffen. „Damit betonen wir unseren Anspruch, die kompetenten Ansprechpartner, Dienstleister und Kümmerer für die Anliegen der Einzelhändler in der Innenstadt zu sein“, erklärt Bereichsleiter Frank Hitzschke. „Wir wollen verstärkt mithelfen, die Innenstadt permanent weiterzuentwickeln und die Aufenthaltsqualität ganzjährig zu steigern. Mit immer wieder neuen Veranstaltungsformaten möchten wir allen Innenstadtakteuren eine Bühne bieten. Wer diese nutzt und eigene Events am Point of Sale schafft, erhöht automatisch den Erlebniswert für Besucher der Innenstadt und die Wahrscheinlichkeit für seinen unternehmerischen Erfolg. Auch dazu kooperieren wir mit den Händlern, mit Handelsbeirat, City-Galerie und DOW. Durch unsere enge Verzahnung – etwa mit WMG-Marketing, WMG Wirtschaftsförderung und Stadt – können wir die Händler sehr intensiv unterstützen.“ Daueraufgabe bleibt die kontinuierliche Pflege der Attraktivitätsmerkmale der Innenstadt. Dabei setzt die WMG gemeinsam mit der Stadt auf das Zukunftsthema Smart City – etwa mit den smarten Mülleimern „BigBelly“.
Eine Herausforderung liegt nach wie vor im Flächenmanagement. Es zielt darauf ab, Leerstände zu minimieren und attraktive Partner zu finden, die das bestehende Angebot ergänzen und aufwerten. Angesichts der heterogenen Eigentümerstruktur und aufgrund fehlender größerer Flächen ist das ein nicht immer einfaches Unterfangen. Das Team engagiert sich aber dafür, bei Bedarf Flächen zusammenlegen und Eigentümer mit ins Boot holen zu können.

„In engem Schulterschluss mit der WMG-Geschäftsführung unterstreichen wir die Notwendigkeit, die vielfältigen und wichtigen Aufgaben des Citymanagements in einem eigenständigen Bereich zu bündeln. So kann das Citymanagement noch gezielter Impulse setzen, als kompetenter Kümmerer für den Handel ansprechbar sein und tatkräftig dabei unterstützen, die Attraktivität der Innenstadt zu entwickeln. Mit den Impulsen aus dem Citymanagement sind wir in der Lage, zielgerichtete Aktionen für unseren Handel zu entwickeln und ihn effektiv zu unterstützen. Darüber hinaus unterstützt das Citymanagement durch eigenständige Veranstaltungen den Handel mit Veranstaltungen und Aktionen. Der Weihnachtsmarkt, das Oktoberfest, das Eisstockschießen oder Jazz & More, um nur einige zu nennen, tragen zu einer lebendigen, interessanteren Innenstadt bei. Und schließlich verstehen wir das Citymanagement auch als eine Plattform, auf die möglichst viele Kooperationspartner aufsatteln können. Mit dem Ziel, gemeinsam mit allen relevanten Akteuren die Aufenthaltsqualität der Porschestraße kontinuierlich zu steigern.“

HARALD VESPERMANN UND SABAH ENVERSEN, AUFSICHTSRATSVORSITZENDE DER WMG

weitere projekte

Logo Adventswochen Stern auf Adventskranz
Sie haben eine Frage?

Senden Sie uns einfach eine Mail und wir melden uns bei Ihnen.

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt