„Wir machen Urlaub in Wolfsburg“

NEUER WERBESPOT DER WMG FÜR DEN TOURISMUSSTANDORT WOLFSBURG

Wolfsburg, 29.06.2020 – Sommer ist Urlaubszeit. Doch die Auswirkungen der Corona-Pandemie haben nicht nur viele Bereiche des öffentlichen Lebens und der Wirtschaft hart getroffen, sondern auch zahlreiche Sommerurlaubspläne durchkreuzt. In diesem Jahr sind weite Reisen weniger gefragt. Stattdessen wächst das Interesse am Städteurlaub und interessanten Kurztrips.
Gemeinsam mit weiteren Kooperationspartnern hat die Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG) daher einen Werbespot unter dem Motto „Wir machen Urlaub in Wolfsburg“ erstellt und neue Erlebnis- und Themenangebote mit den touristischen Partnern ausgearbeitet.Ausschnitt des neuen Werbespots der WMG für den Tourismusstandort Wolfsburg, eine Frau sitzt mit einem Drink in einem Liegestuhl am Wakepark

„Mit unserer Kampagne wollen wir zusammen mit attraktiven Tages- wie auch Mehrtagesangeboten Lust auf Urlaub in Wolfsburg machen“, erklärt Jens Hofschröer, Geschäftsführer der WMG. Der Werbespot zeigt dabei in kurzen Sequenzen die vielfältigen Freizeitaktivitäten in Wolfsburg. „Dabei haben wir Wert daraufgelegt, unsere Stadt aus neuen, möglicherweise noch unbekannten Perspektiven zu zeigen. Natur und Trinkwasserquellen im Stadtwald laden ebenso wie der Allerpark oder die Autostadt zu tollen Ausflügen ein“, führt Thomas Johannes Müller, Bereichsleiter Marketing der WMG weiter aus.

Über eine Kampagne wird der Film deutschlandweit vermarktet. Zu sehen ist er unter anderem auf www.wolfsburg-reisen.de/urlaub-in-wolfsburg. Dort sind auch die verschiedenen Reiseangebote einsehbar, die eigens für die Kampagne zusammengestellt wurden. Wer sich für einen Ausflug nach Wolfsburg interessiert, erhält auf der Website weitere Informationen und kann direkt Buchungen vornehmen.

weitere pressemitteilungen

Frank Hitzschke (Bereichsleiter Citymanagement bei der WMG), Svenja Hohnstock (geschäftsführende Vorsitzendes des CMT Wolfsburg e.V.), Hendrik Wolf-Doettinchem (Geschäftsführer von Cadera) und Marvin Schaber (Centermanager der City Galerie) stehen in der Porschestraße bei den neuen Sitzmöglichkeiten und Pflanzen
Die Porschestraße in der Wolfsburger Innenstadt
Niedersächsischer Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann zu Gast in Wolfsburg, von links Michael Wilkens, Dennis Weilmann, Dr. Bernd Althusmann, Klaus Mohrs, Jens Hofschröer
eue Ausgabe des Bürgermagazins DEIN WOLFSBURG auf dem Desktop eines geöffneten Laptop und Smartphone
Dr. Bernd Althusmann, niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, besucht am 14. April Wolfsburg und tauscht sich mit Wolfsburger Unternehmern aus
Lokale Wirtschaftsakteure hoffen auf eine Zusage zur Modellkommune. Das Bild zeigt symbolisch ein Bild der Porschestraße in Wolfsburg.
Sie haben eine Frage?

Senden Sie uns einfach eine Mail und wir melden uns bei Ihnen.

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt
Hilfsprogramm für AusbildungsbetriebeGeschäftsführung und Aufsichtsratsspitze der WMG und weitere Personen präsentieren die neue WMG Webseite