Sportlicher Sympathieträger für Wolfsburg

WMG-AUFSICHTSRAT GRATULIERT VFL-DAMEN ZUM DOUBLE

Wolfsburg, 24.09.2020 – Den widrigen Umständen zum Trotz spielten die Frauen des VfL Wolfsburg erneut eine beeindruckende Saison. 2019/2020 konnten sie mit Meisterschaft und Pokalsieg zwei Titel an den Mittellandkanal holen. Die Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG) nahm diese herausragende sportliche Leistung einmal mehr zum Anlass, um den VfL-Damen im Rahmen der turnusgemäßen Aufsichtsratssitzung im AOK Stadion persönlich zu gratulieren.

Gratulation der VfL-Frauen am AOK Stadion

(c) VfL Wolfsburg

Stellvertretend für das gesamte Team nahmen Mittelfeldspielerin Pia-Sophie Wolter und VfL-Geschäftsführer Dr. Tim Schumacher die herzlichsten Glückwünsche durch die WMG-Aufsichtsrats-spitze Harald Vespermann und Sabah Enversen entgegen.

„Im Namen des gesamten WMG-Aufsichtsrats und der Geschäftsführung der WMG gratuliere ich dem gesamten VfL-Damenteam zu einer großartigen Double-Saison. Die Mannschaft ist ein Vorbild und absoluter Sympathieträger für unsere Stadt. Unser Dank gilt ebenso Herrn Dr. Schumacher und seinen Kollegen in der VfL-Geschäftsführung für die sehr gute Zusammenarbeit und Unterstützung zahlreicher WMG-Projekte“, betont Harald Vespermann.

„Wir alle sind beeindruckt davon, wie das Team den Corona-Pausen getrotzt und in allen drei Wettbewerben mit Teamgeist und Können stark aufgespielt hat. Für die neue Saison wünschen wir den bestmöglichen Erfolg und freuen uns, hoffentlich bald wieder live im Stadion mit dabei sein zu dürfen“, stellt Sabah Enversen abschließend heraus.

weitere pressemitteilungen

Frank Hitzschke (Bereichsleiter Citymanagement bei der WMG), Svenja Hohnstock (geschäftsführende Vorsitzendes des CMT Wolfsburg e.V.), Hendrik Wolf-Doettinchem (Geschäftsführer von Cadera) und Marvin Schaber (Centermanager der City Galerie) stehen in der Porschestraße bei den neuen Sitzmöglichkeiten und Pflanzen
Die Porschestraße in der Wolfsburger Innenstadt
Niedersächsischer Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann zu Gast in Wolfsburg, von links Michael Wilkens, Dennis Weilmann, Dr. Bernd Althusmann, Klaus Mohrs, Jens Hofschröer
eue Ausgabe des Bürgermagazins DEIN WOLFSBURG auf dem Desktop eines geöffneten Laptop und Smartphone
Dr. Bernd Althusmann, niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, besucht am 14. April Wolfsburg und tauscht sich mit Wolfsburger Unternehmern aus
Lokale Wirtschaftsakteure hoffen auf eine Zusage zur Modellkommune. Das Bild zeigt symbolisch ein Bild der Porschestraße in Wolfsburg.
Sie haben eine Frage?

Senden Sie uns einfach eine Mail und wir melden uns bei Ihnen.

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt
Präsentation des Wolfsburger Benefizkalenders 2021Neue Ausgabe des Bürgermagazins Dein Wolfsburg auf dem Desktop eines Laptops geöffnet