Starker Auftakt für die WeCard Wolfsburg – Hohe Nachfrage bereits ab dem ersten Verkaufstag

Wolfsburg, 09.12.2020 – Pünktlich zum ersten Advent startete der Verkauf der „WeCard“ im neuen Wolfsburg Store gegenüber des Wolfsburger Hauptbahnhofes. Das Stadtgutscheinsystem der Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG) zog bereits zum Verkaufsstart großes Interesse auf sich und konnte zahlreiche Käufer*innen überzeugen. So wurden bereits in der ersten Verkaufswoche zahlreiche „WeCards“ – die sowohl analog als auch digital erhältlich sind – in einem Gesamtwert von über 15.000 Euro verkauft.

Sport 2000 wird WeCard Akzeptanzstelle. Auf dem Bild Jan-Hendrik Klamt und Eldrid Isolde, die eine Wecard halten

Sport 2000 wird WeCard Akzeptanzstelle (v. l. Eldrid Isolde und Jan-hendrik Klamt)

„Die WeCard hat bereits in den ersten Verkaufstagen großartigen Zuspruch erhalten. Dieser sehr gute Start freut uns sehr, nicht nur weil es ein starkes Zeichen einer gelebten Solidarität ist, sondern damit auch wichtige Kaufkraft am Standort gebunden wird, die der heimischen Wirtschaft direkt zu Gute kommt“, so die WMG-Geschäftsführer Jens Hofschröer und Dennis Weilmann.

Dabei nehmen nicht nur Bürgerinnen und Bürger das Angebot der „WeCard“ gerne an, sondern auch immer mehr Unternehmen, die ihrer Belegschaft mit der wiederaufladbaren „WeCard“ generell etwas Gutes tun wollen.

Jan-Hendrik Klamt, Bereichsleiter der WMG-Wirtschaftsförderung, erläutert weiter: „Viele Partner aus Handel, Gastronomie, Hotellerie und Kultur unterstützen die „WeCard“ bereits als Akzeptanzstelle und schaffen damit eine attraktive Bandbreite. Weitere Akzeptanzstellen werden folgen, wodurch die Attraktivität des Gutscheinsystems weiter steigt. Gerade in der jetzigen Weihnachtszeit eignet sich die „WeCard“ daher ideal als Geschenk – entsprechende Motive und Umschläge sind der Bestseller.“

Das Guthaben auf der „WeCard“ kann dabei auch in Teilbeträgen an unterschiedlichen Stellen eingelöst und grundsätzlich auch im Wolfsburg Store wiederaufgeladen werden. Wichtig für alle Nutzerinnen und Nutzer: Mit einer Registrierung unter www.wecard-wolfsburg.de werden alle Funktionen der „WeCard“ nutzbar. In der digitalen Gutscheinvariante lässt sich insbesondere auch ein Bonus als Cashback sammeln, der u.a. auch an verschiedene gemeinnützige Wolfsburger Einrichtungen und Vereine gespendet oder selbst genutzt werden kann. “

weitere projekte

Grafik der WeCard mit QR-Code
Grafik der WeCard mit QR-Code
Eingang des Wolfsburg Stores
Jens Hofschröer und Dennis Weilmann, Die Geschäftsführer der WMG
Sabah Enversen, Jens Hofschröer, Dennis Weilmann und Harald Vespermann
Sie haben eine Frage?

Senden Sie uns einfach eine Mail und wir melden uns bei Ihnen.

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt
Jens Hofschröer und Dennis Weilmann, Die Geschäftsführer der WMGEingang des Wolfsburg Stores