Unternehmen von WeCard überzeugt

STADTWERKE GEBEN STADTGUTSCHEIN ALS DANKESCHÖN AN DIE BELEGSCHAFT AUS

Wolfsburg, 18.12.2020 – Das Wolfsburger Stadtgutscheinsystem WeCard erfreut sich seit Markteinführung Anfang Dezember 2020 großer Beliebtheit. Neben Privatkunden sind es vor allem auch Wolfsburger Unternehmen, die die WeCard als ideales Geschenk oder kleine Aufmerksamkeit für die Belegschaft entdeckt haben und damit gleichzeitig auch die heimische Wirtschaft unterstützen. Ob als Aufmerksamkeit zum Weihnachtsfest an die eigene Belegschaft oder auch als monatliche steuerfreie Sachlohnzuwendung – Mit der WeCard können Unternehmen einen wertvollen Beitrag zur Stärkung des Lokalbewusstseins und der heimischen Wirtschaft leisten.

Grafik der WeCard mit QR-CodeEine wichtige Vorreiterrolle übernahm gleich zu Beginn die Stadtwerke Wolfsburg AG, die die WeCard für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gekauft haben und jetzt im Zusammenhang mit dem jährlichen Weihnachtsgruß zahlreiche Gutscheine ausgeben. Stadtwerke-Vorstand Dr. Frank Kästner erläutert dazu: „Wir als Unternehmensgruppe Stadtwerke Wolfsburg AG unterstützen die lokale Wirtschaft in Wolfsburg, die in diesem Jahr unter den verschiedenen Lockdown-Phasen leidet. Dafür verschenken wir an unsere fast 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ‚WeCards‘. Dies ist ein Dankeschön an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die erfolgreiche Zusammenarbeit und ein kleines Geschenk anstatt der Weihnachtsfeier.“

Auch die DRK Ortsverbände in Ehmen und Mörse sind von den attraktiven Möglichkeiten der WeCard begeistert und nutzen den Stadtgutschein als kleines Weihnachtsgeschenk für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter uns schenken mit der WeCard eine große Auswahl Wolfsburger Angebote aus Handel, Dienstleistung, Gastronomie wie auch Freizeit- und Kultur.

„Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vieler Unternehmen haben in diesem Jahr außergewöhnliches geleistet. Insbesondere als Dankeschön für das große Engagement der Belegschaft ist die WeCard dabei in doppelter Hinsicht eine tolle Sache. Denn die ausgegebenen Gutscheine werden in vollem Umfang bei Wolfsburger Institutionen eingesetzt und kommen damit direkt der heimischen Wirtschaft zu Gute“, erläutern die WMG-Geschäftsführer Jens Hofschröer und Dennis Weilmann.

weitere pressemitteilungen

Unternehmensbesuch bei der Karl HOHLS KG, von links: Christian Kluge, Karin Hohls-Kluge, Oberbürgermeister Klaus Mohrs, Dennis Weilmann, Jens Hofschröer
Visualisierung des Headquarters der Hexad GmbH
Regelungen für den Allerpark: Alkoholverbot an Himmelfahrt und Leinenpflicht für Hunde im Allerpark Wolfsburg
Die WMG begrüßt die angekündigte Öffnungsstrategie des Land Niedersachsen. Das Bild zeigt die Porschestraße in Wolfsburg.
Frank Hitzschke (Bereichsleiter Citymanagement bei der WMG), Svenja Hohnstock (geschäftsführende Vorsitzendes des CMT Wolfsburg e.V.), Hendrik Wolf-Doettinchem (Geschäftsführer von Cadera) und Marvin Schaber (Centermanager der City Galerie) stehen in der Porschestraße bei den neuen Sitzmöglichkeiten und Pflanzen
Die Porschestraße in der Wolfsburger Innenstadt
Sie haben eine Frage?

Senden Sie uns einfach eine Mail und wir melden uns bei Ihnen.

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt
Grafik der WeCard mit QR-CodeScreenshot der Startseite des Wolfsburg Online-Shops