WMG-Kampagne „Urlaub in Wolfsburg“ für German Brand Award 2021 nominiert

WMG ÜBERZEUGT MIT STARKER MARKENFÜHRUNG

Wolfsburg, 25.02.2021 – Die Corona-Pandemie und damit verbundene Verordnungen haben insbesondere im letzten Sommer zahlreiche Urlaubspläne durchkreuzt. Fernreisen waren weniger gefragt. Stattdessen stieg das Interesse am Städteurlaub und interessanten Kurztrips. Vor diesem Hintergrund hat die Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG) direkt zu Beginn der Sommerurlaubszeit die digitale Kampagne „Urlaub in Wolfsburg“ erarbeitet und damit bundesweit auf den Tourismus- und Freizeitstandort Wolfsburg aufmerksam gemacht.

Logo des German Brand Award

(c) German Brand Award

Gemeinsam mit touristischen Partnern wurde ein Werbespot erstellt und neue Erlebnis- und Themenangebote ausgearbeitet. Nachdem bereits der Verlag „Werben & Verkaufen“ die WMG Kampagne hervorgehoben hat, wurde die WMG mit ihrer touristischen Kampagne nun auch für den German Brand Award 2021, einem Branchenpreis für Markenführung, in der Kategorie Brand Communication – Integrated Campaign nominiert.

„Allein die Nominierung unserer Tourismuskampagne für den German Brand Award ist für uns und unsere Partner bereits eine tolle Auszeichnung, da es sich um einen der wichtigsten deutschen Markenpreise handelt. Auch wenn sich die Situation für die heimische Tourismuswirtschaft weiter zuspitzt und es dringender Unterstützung bedarf, bestärkt uns die Nominierung in unserer gemeinsamen Arbeit und Engagement für Wolfsburg“, erklären die WMG-Geschäftsführer Jens Hofschröer und Dennis Weilmann.

„Wir freuen uns, dass die Kampagne ‚Urlaub in Wolfsburg‘ bundesweit Beachtung und Resonanz erfährt. Darauf können wir gemeinsam mit unseren Partnern aufbauen und die Attraktivität für die Tourismusdestination Wolfsburg, insbesondere in diesen herausfordernden Zeiten, weiter stärken“, führt Thomas J. Müller-Rösler, Bereichsleiter Marketing bei der WMG weiter aus.

Seit 2016 wählt das Expertengremium des Rats der Formgebung regelmäßig interessante Markenprojekte für den Wettbewerb aus und zeichnet die Gewinner im Rahmen einer Preisverleihung in Berlin aus. Die Jury ist aufgrund der vorbildlichen und außergewöhnlichen Markenführung auf die Wolfsburg-Kampagne der WMG aufmerksam geworden. Daraufhin hat sich die WMG eine detaillierte Beschreibung der Kampagne, ihre Ergebnisse sowie die einzelnen Kampagnenbausteine, wie Kampagnenvideos, Social-Media-Spot, Outtakes-Video und Livestream eingereicht. Die Gewinner des German Brand Award 2021 werden im Juni bekannt gegeben.

Alle Kampagnenvideos finden sich auf dem „Wolfsburg erleben“-YouTube Kanal der WMG. Die Übersicht über die Reiseangebote der Kampagne „Urlaub in Wolfsburg“ wird saisonal angepasst und ist unter www.wolfsburg-reisen.de/reiseangebote/urlaub-in-wolfsburg/ abrufbar.

weitere pressemitteilungen

Frank Hitzschke (Bereichsleiter Citymanagement bei der WMG), Svenja Hohnstock (geschäftsführende Vorsitzendes des CMT Wolfsburg e.V.), Hendrik Wolf-Doettinchem (Geschäftsführer von Cadera) und Marvin Schaber (Centermanager der City Galerie) stehen in der Porschestraße bei den neuen Sitzmöglichkeiten und Pflanzen
Die Porschestraße in der Wolfsburger Innenstadt
Niedersächsischer Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann zu Gast in Wolfsburg, von links Michael Wilkens, Dennis Weilmann, Dr. Bernd Althusmann, Klaus Mohrs, Jens Hofschröer
eue Ausgabe des Bürgermagazins DEIN WOLFSBURG auf dem Desktop eines geöffneten Laptop und Smartphone
Dr. Bernd Althusmann, niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, besucht am 14. April Wolfsburg und tauscht sich mit Wolfsburger Unternehmern aus
Lokale Wirtschaftsakteure hoffen auf eine Zusage zur Modellkommune. Das Bild zeigt symbolisch ein Bild der Porschestraße in Wolfsburg.
Sie haben eine Frage?

Senden Sie uns einfach eine Mail und wir melden uns bei Ihnen.

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt
Plakatmotiv der WMG-Kampagne "Zusammen sind wir Wolfsburg" des Protagonisten Lukas.Tom Graubner und Carsten Gaedke vom Restaurant AWILON übergeben Jan-Hendrik Klamt, Prokurist und Bereichsleiter der WMG-Wirtschaftsförderung, eine Take-Away-Speise in der nachhaltigen Mehrschale REBOWL.