Wolfsburger Gastronomie – mehr Nachhaltigkeit im Take-Away-Geschäft

WOLFSBURG IST ERSTE REBOWL-PARTNERSTADT DEUTSCHLANDS

Wolfsburg, 26.02.2021 – Ab der kommenden Woche sind bei zahlreichen Wolfsburger Gastronomiebetrieben die nachhaltigen Mehrwegpfandschalen von REBOWL für Take-Away-Speisen erhältlich. Die Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG) baut derzeit gemeinsam mit dem DEHOGA-Kreisverband Region Wolfsburg-Helmstedt und dem Kooperationspartner RECUP/REBOWL die begonnene Mehrwegstrategie zur Reduzierung von Einwegmüll in der Gastronomie weiter aus und koordiniert nun die Auslieferung der umweltfreundlichen Pfandschalen.

Tom Graubner und Carsten Gaedke vom Restaurant AWILON übergeben Jan-Hendrik Klamt, Prokurist und Bereichsleiter der WMG-Wirtschaftsförderung, eine Take-Away-Speise in der nachhaltigen Mehrschale REBOWL.

(c) WMG Wolfsburg

Schon an der Einführung des RECUP Coffee-to-go Mehrwegbecher-Pfandsystems im Jahr 2018 beteiligten sich zahlreiche Wolfsburger Gastronomie- und Hotelleriepartner. Jetzt folgt mit REBOWL der nächste Schritt zur Reduzierung von Einwegmüll im Take-Away- und Lieferservice-Geschäft. Dabei ist Wolfsburg der erste REBOWL-Stadtpartner für die flächendeckende Einführung des Mehrwegsystems.

„Wir freuen uns sehr über den großen Zuspruch für das Mehrwegsystem. Zahlreiche Wolfsburger Betriebe gehen mit uns den Weg zu mehr Nachhaltigkeit in der Gastronomie: Bereits 12 Wolfsburger Betriebe beteiligen sich am REBOWL-System – das ist sehr erfreulich und ein toller Auftakt!“, unterstreicht Jan-Hendrik Klamt, Prokurist und Bereichsleiter Wirtschaftsförderung bei der WMG.

Im Laufe der kommenden Woche erhalten die ersten REBOWL-Partner in Wolfsburg die Pfandschalen. Mit dabei sind bereits: Brackstedter Mühle, Awilon, Biomarkt Sonnenschein, Lindenhof Nordsteimke, Wildfrisch Gutsküche, Courtyard by Marriott, Glöck’l, Wayne’s Coffee, Café & Restaurant Schlossremise, Bärentreff sowie die Autostadt-Restaurants.

Eine REBOWL kostet 5 Euro Pfand und kann bei allen teilnehmenden Partnern sowohl in Wolfsburg als auch im gesamten Bundesgebiet zurückgegeben werden. Die REBOWL ist aus recycelbarem Material in Deutschland hergestellt, stapelbar, bruch- und auslaufsicher, mikrowellengeeignet und hält mindestens 200 maschinellen Spülgängen stand. Eine Mehrwegschale ersetzt somit 200 Einwegverpackungen und trägt damit effektiv zur Abfallvermeidung bei.

REBOWL-Partner werden

Alle Gastronomen, die bereits RECUP-Partner sind, können ganz ohne Mehrkosten auch die REBOWL bestellen und in ihr Sortiment aufnehmen. Alle interessierten Gastronomen, die bislang noch kein RECUP-Partner sind, können das System ebenfalls nach Anmeldung und Abschluss einer REBOWL-Partnerschaft nutzen. Die Partner erhalten kostenfreies Werbematerial, um ihre Kunden auf das neue Angebot aufmerksam zu machen. Darüber hinaus bietet REBOWL eine dreimonatige kostenfreie Testphase.

Interessierte können sich bei der Wirtschaftsförderung der WMG unter wirtschaftsfoerderung@wmg-wolfsburg.de oder telefonisch unter 05631 89994-12 melden.

Weitere Informationen zum REBOWL-Pfandsystem finden sich unter www.rebowl.de.

weitere pressemitteilungen

Frank Hitzschke (Bereichsleiter Citymanagement bei der WMG), Svenja Hohnstock (geschäftsführende Vorsitzendes des CMT Wolfsburg e.V.), Hendrik Wolf-Doettinchem (Geschäftsführer von Cadera) und Marvin Schaber (Centermanager der City Galerie) stehen in der Porschestraße bei den neuen Sitzmöglichkeiten und Pflanzen
Die Porschestraße in der Wolfsburger Innenstadt
Niedersächsischer Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann zu Gast in Wolfsburg, von links Michael Wilkens, Dennis Weilmann, Dr. Bernd Althusmann, Klaus Mohrs, Jens Hofschröer
eue Ausgabe des Bürgermagazins DEIN WOLFSBURG auf dem Desktop eines geöffneten Laptop und Smartphone
Dr. Bernd Althusmann, niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, besucht am 14. April Wolfsburg und tauscht sich mit Wolfsburger Unternehmern aus
Lokale Wirtschaftsakteure hoffen auf eine Zusage zur Modellkommune. Das Bild zeigt symbolisch ein Bild der Porschestraße in Wolfsburg.
Sie haben eine Frage?

Senden Sie uns einfach eine Mail und wir melden uns bei Ihnen.

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt
Logo des German Brand AwardDie Porschestraße in der Wolfsburger Innenstadt