Verabschiedung von Jan-Hendrik Klamt bei der WMG

KLAMT ÜBERNIMMT LEITUNG DES REFERATS „ZENTRALES ORGANISATIONSMANAGEMENT“ DER STADT WOLFSBURG

Wolfsburg, 11.03.2021 – Zum 15. März verlässt Jan-Hendrik Klamt, Prokurist und Bereichsleiter der Wirtschaftsförderung, die Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG) und kehrt nach achtjähriger Zuweisung an die WMG zur Stadt Wolfsburg zurück und übernimmt dort die Leitung des Referates „Zentrales Organisationsmanagement“.

Jan-Hendrik Klamt, Prokurist und Bereichsleiter Wirtschaftsförderung, verlässt zum 15. März die WMG.

Jan-Hendrik Klamt (c) WMG Wolfsburg, Foto: Nina Stiller

Der 34-jährige Wirtschaftsförderer Jan-Hendrik Klamt war seit acht Jahren in unterschiedlichen Funktionen bei der WMG beschäftigt. Seine Laufbahn bei der WMG begann 2013 im Bereich Controlling und Personal, gefolgt von der Leitung des Bereichs Finanzen und Personal sowie einiger Sonderprojekte. Zuletzt verantwortete er die Bereichsleitung Wirtschaftsförderung und die Gesamtprokura der WMG.

„Ich bin sehr dankbar für die zahlreichen Aufgaben und Erfahrungen, die ich in den letzten Jahren bei der WMG wahrnehmen und sammeln konnte. Der Bereich Wirtschaftsförderung ist ebenso wie die gesamte Gesellschaft bestens aufgestellt, um auch die kommenden Herausforderungen erfolgreich zu gestalten“, erklärt Jan-Hendrik Klamt.

„Mit dem Wechsel von Jan-Hendrik Klamt verliert die WMG einen langjährigen, hoch engagierten Mitarbeiter und Prokuristen. Für seinen außergewöhnlichen persönlichen Einsatz sind wir Herrn Klamt sehr dankbar und wünschen ihm für seine zukünftige Aufgabe im Rathaus wie auch privaten Zukunft alles Gute“, betonen Harald Vespermann und Sabah Enversen, Vorsitzende des WMG-Aufsichtsrates.

„Jan-Hendrik Klamt hat sich über viele Jahre hinweg mit größtem Engagement in verschiedenen Bereich für die WMG verdient gemacht. Dafür wie auch für die stets kollegiale Zusammenarbeit in der Geschäftsleitung sind wir Herrn Klamt sehr dankbar und freuen uns, dass er seine berufliche Zukunft in Wolfsburg fortsetzt“, führen die WMG-Geschäftsführer Jens Hofschröer und Dennis Weilmann weiter aus.

Bereits im Oktober des vergangenen Jahres wurde im Verwaltungsausschuss der Stadt Wolfsburg über die Besetzung der Referatsleitung für das Referat „Zentrales Organisationsmanagement“ entschieden. Hier fiel die Wahl auf Jan-Hendrik Klamt. Die Rückkehr ins Wolfsburger Rathaus kommt für die WMG insofern nicht überraschend.

„Gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen aus dem Bereich Wirtschaftsförderung hat Jan-Hendrik Klamt im vergangenen Jahr ein starkes Team aufgebaut, welches auch nach seinem Wechsel zur Stadt der heimischen Wirtschaft weiterhin mit größtmöglicher Energie zur Seite stehen wird. Gleiches gilt auch für die Etablierung und Weiterentwicklung der „WeCard“, für die Jan-Hendrik Klamt der WMG auch zukünftig unterstützend und beratend zur Seite stehen wird“, erläutern Jens Hofschröer und Dennis Weilmann weiter.

Über die Nachbesetzung der Bereichsleitung Wirtschaftsförderung bei der WMG wird der WMG-Aufsichtsrat in seiner kommenden Sitzung Mitte März gemeinsam mit der Geschäftsführung beraten.

weitere pressemitteilungen

Frank Hitzschke (Bereichsleiter Citymanagement bei der WMG), Svenja Hohnstock (geschäftsführende Vorsitzendes des CMT Wolfsburg e.V.), Hendrik Wolf-Doettinchem (Geschäftsführer von Cadera) und Marvin Schaber (Centermanager der City Galerie) stehen in der Porschestraße bei den neuen Sitzmöglichkeiten und Pflanzen
Die Porschestraße in der Wolfsburger Innenstadt
Niedersächsischer Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann zu Gast in Wolfsburg, von links Michael Wilkens, Dennis Weilmann, Dr. Bernd Althusmann, Klaus Mohrs, Jens Hofschröer
eue Ausgabe des Bürgermagazins DEIN WOLFSBURG auf dem Desktop eines geöffneten Laptop und Smartphone
Dr. Bernd Althusmann, niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, besucht am 14. April Wolfsburg und tauscht sich mit Wolfsburger Unternehmern aus
Lokale Wirtschaftsakteure hoffen auf eine Zusage zur Modellkommune. Das Bild zeigt symbolisch ein Bild der Porschestraße in Wolfsburg.
Sie haben eine Frage?

Senden Sie uns einfach eine Mail und wir melden uns bei Ihnen.

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt
Grafik der WeCard mit QR-CodeKampagne "Ja, in Wolfsburg" wirbt für den Tourismusstandort Wolfsburg. Das phaeno Wolfsburg ist einer von 21 Kooperationspartnern der Kampagne. Vor dem phaeno stehen von links Christoph Kaufmann, Bereichsleiter Tourismus bei der WMG, Michel Junge, Geschäftsführer des phaeno und Thomas J. Müller-Rösler, Bereichsleiter Marketing bei der WMG