Öffentliche Stadtführungen im Juni

Von der Fahrradtour ins Grüne bis zur historischen Schleusenführung

Wolfsburg, 22.05.2023 – Die Stadtführungen der Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG) bieten die Möglichkeit für eine Entdeckungsreise durch Wolfsburg. Auch im Juni lädt die WMG zu spannenden Touren ein. Interessierte können sich für die kostenpflichtigen Stadtführungen in der Tourist-Information im Wolfsburg Store oder online unter www.wolfsburg-erleben.de anmelden.

Am 4. und 18. Juni 2023 können Interessierte bei der eineinhalbstündigen „Fahrradtour ins Grüne mit Spargelessen“ die natürliche Vielfalt Wolfsburgs hautnah erleben und versteckte Orte entdecken. Gemeinsam geht es zu grünen Ecken wie zum Beispiel dem Steimker Berg, dem Hasselbachtal oder dem Naturschutzgebiet Drömling. Den Abschluss der Fahrradtour bildet ein gemeinsames Spargelessen im Hotel Lindenhof Nordsteimke. Treffpunkt ist um 15 Uhr am Haupteingang des VW-Bad. Erwachsene zahlen 39 Euro und Kinder 36 Euro. Für den Termin am 4. Juni ist eine Anmeldung ist bis zum 29. Mai möglich. Wer sich für die Tour am 18. Juni interessiert, hat bis zum 9. Juni die Möglichkeit, sich anzumelden.

Am 11. Juni 2023 können sich Teilnehmerinnen und Teilnehmer der eineinhalbstündigen Tour „Straßen-Szenen im historischen Fallersleben“ auf eine spannende Zeitreise in die Fallersleber Vergangenheit freuen. In authentischen Kostümen werden von Mitgliedern des Kultur- und Denkmalvereins historische Theaterszenen aus rund tausend Jahren bewegter Geschichte bei einem Rundgang durch die Altstadt und den Schlosspark nachgespielt. Es gibt viel zu erfahren über kleine und große Begebenheiten und berühmte Persönlichkeiten. Beginn ist um 15 Uhr an der Schlosstreppe Fallersleben. Erwachsene zahlen 6 Euro. Bis 14 Jahre ist die Teilnahme kostenfrei. Eine Anmeldung ist bis zum 8. Juni möglich.

Eine Fahrradtour durch Wolfsburg steht auch in diesem Jahr wieder auf dem Programm der öffentlichen Stadtführungen und Erlebnistouren
© WMG Wolfsburg, Foto: Janina Snatzke

Am 25. Juni 2023 folgt die beliebte „Schleusenführung Sülfeld“. Die 1938 erbaute Schleusenanlage brachte den Schiffsverkehr nach Wolfsburg und war so elementar am Aufschwung der Stadt beteiligt. Gäste der Führung können sich auf einen umfangreichen Einblick in die Geschichte und Gegenwart des Bauwerks freuen und deren Funktionsweise kennenlernen. Beginn der eineinhalbstündigen Tour ist um 15 Uhr. Los geht es nach eigenständiger Anreise über den Ort Allerbüttel auf dem Besucherparkplatz der Schleuse Sülfeld. Die Teilnahmekosten betragen 10 Euro für Erwachsene und 8,50 Euro für Kinder. Eine vorherige Anmeldung ist bis zum 22. Juni erforderlich.

Einen Überblick über das Stadtführungsprogramm der WMG finden Interessierte online unter www.wolfsburg-erleben.de.

Erfolgreicher Netzwerk-Auftakt beim Anliegertreffen im Gewerbegebiet Heinenkamp I
Fünf Frauen sitzen auf der Bühne eines gefüllten Kinosaals beim Wolfsburg WOMEN connect 2024
WMG, Handels- und Tourismusbeirat und WAS sehen Handlungsbedarf für mehr Sauberkeit in der Innenstadt und engagieren sich im engen Schulterschluss.
Semesterstart an der Hochschule 42 WolfsburgWolfsburg Convention Bureau auf der IMEX in Frankfurt