Timberjacks kommt nach Wolfsburg

WMG begleitet Ansiedlung des erfolgreichen Gastronomiekonzepts

Wolfsburg, 13.06.2024 – In unmittelbarer Nähe zur Autobahn 39 wird das Timberjacks BBQ Restaurant im Wolfsburger Gewerbegebiet Westerlinge investieren. Das Grundstück wurde jüngst erfolgreich an das Unternehmen vermarktet und jetzt wird die Investition in einen attraktiven Neubau vorbereitet. Die Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG) begleitet die Ansiedlung des Unternehmens am Wirtschaftsstandort Wolfsburg.

„Timberjacks kommt nach Wolfsburg – eine tolle Nachricht für unsere Stadt! Die Erlebnisgastronomie wird einen neuen, attraktiven Anziehungspunkt für Wolfsburgerinnen und Wolfsburger aber auch für Menschen aus der Region schaffen und somit das lokale gastronomische Angebot ergänzen und weitere Arbeitsplätze schaffen“, hebt Oberbürgermeister Dennis Weilmann hervor.

Wirtschaftsdezernent und WMG-Geschäftsführer Jens Hofschröer betont: „Timberjacks ist bereits in verschiedenen deutschen Städten erfolgreich und auf stetigem Wachstumskurs. Umso mehr freuen wir uns, dass das Unternehmen in einen attraktiven Neubau in Wolfsburg investiert und damit ein wichtiges Signal für den Wirtschafts- und Freizeitstandort sendet. Die Wirtschaftsförderung der WMG initiierte die Ansiedlung und wird mit ihren Kompetenzen und Services den weiteren Prozess bestmöglich unterstützen.“

„Timberjacks steht für ein authentisches Restaurant-Erlebnis im amerikanischen Stil. Wir freuen uns auf die Entwicklung am Erlebnisstandort Wolfsburg. Mit der Erteilung der Baugenehmigung bedarf es einer einjährigen Bauzeit bis zur Fertigstellung und Eröffnung des Restaurants. Besonders danken möchte ich Oberbürgermeister Dennis Weilmann und Wirtschaftsdezernent Jens Hofschröer und seinem Team für die konstruktive und professionelle Zusammenarbeit bei der Suche nach einem geeigneten Standort“, sagt Thomas Kemner, Geschäftsführer von Timberjacks.

Timberjacks kommt nach Wolfsburg
© Timberjacks Holding GmbH

Das Restaurant im amerikanischen Stil soll auf einer 7.500 Quadratmeter großen Fläche im Gewerbegebiet Westerlinge entstehen. Das geplante Restaurant wird eine Fläche von etwa 1.100 Quadratmeter umfassen und eine Kapazität für 260 Gäste im Innenbereich sowie 180 Gäste im Außenbereich bieten. Das Konzept hält unter dem Motto „BEEF, BEER & BBQ“ neben einer umfangreichen Speisekarte viele Highlights wie Bullriding, Live-Musik, eine Cocktail-Bar, eine LED-Leinwand sowie einen Kamin zum Verweilen für die Gäste bereit. Eine entsprechende Anzahl an Stellplätze ist ebenfalls vorgesehen. Das Unternehmen plant etwa 60 neue Mitarbeitende am Standort einzustellen.

Die Marke Timberjacks besteht seit 2016 und hat sich seitdem in Deutschland mit sieben Standorten, unter anderem in Göttingen und Kassel, fest etabliert. Neben dem Wolfsburger Standort befinden sich fünf weitere derzeit im Bau. Die Inspiration für das gastronomische Konzept entstand bei Geschäftsführer Thomas Kemner vor knapp zehn Jahren bei einer Reise nach Los Angeles. Als ursprünglich gelernter Forstwirt und Groß- und Außenhandelskaufmann entwickelte er die Idee zu einer beruflichen Veränderung. Den Namen Timberjacks und den Stil des Gebäudes leitete der Geschäftsführer von seinem ersten Beruf ab. Die Speisen sind eine subjektive Interpretation der kalifornischen Küche und amerikanischem BBQ. Das Gebäude wird nahezu CO2-neutral aus kompletten Naturholzstämmen gefertigt.

Vier Männer und eine Frau mit Musikinstrumenten
der Schriftzug
Erfolgreiche Premiere für Zukunftsforum „Shift Happens“ im CinemaxX Wolfsburg
Fassade des Wolfsburg StoresEine Menschengruppe in der Wolfsburger Innenstadt auf Sitzmöbeln umgeben von Palmen