Langfristige Regelung zu verkaufsoffenen Sonntagen in Wolfsburg

WMG schätzt langfristige Einigung mit ver.di bis 2027

Wolfsburg, 14.03.2024 – Im Rahmen einer freiwilligen Vereinbarung haben die Stadt Wolfsburg und ver.di einvernehmlich die anlassbezogenen Sonntagsöffnungen in der Wolfsburger Innenstadt, den Stadtteilzentren sowie für die Designer Outlets Wolfsburg für die Jahre 2023 bis 2027 geregelt. Auf dieser Grundlage können sich Wolfsburgerinnen und Wolfsburger sowie Gäste aus der Region bis 2027 auf jährlich zwei verkaufsoffene Sonntage in der Wolfsburger Innenstadt freuen. Zu diesen veranstaltet die Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG) ein attraktives Rahmenprogramm. Zusätzlich besteht in jedem Jahr für die Stadtteilzentren Fallersleben und Vorsfelde die Möglichkeit eines gemeinsamen anlassbezogenen verkaufsoffenen Sonntags. Ebenfalls Bestandteil der Vereinbarungen sind Regelungen zu den Sonntagsöffnungen in den Designer Outlets Wolfsburg.

„Es freut mich, dass wir gemeinsam mit den Vertreter*innen der ver.di in jederzeit fairen Gesprächen zu einem guten, langfristen Ergebnis zur Regelung der verkaufsoffenen Sonntage gekommen sind. Verkaufsoffene Erlebnis-Sonntage bleiben auch in Zukunft ein sehr wichtiges Instrument für den Handel, die lokale Wirtschaftsentwicklung und Vitalität der Innenstadt und Stadtteilzentren“, so Wirtschaftsdezernent und WMG-Geschäftsführer Jens Hofschröer. „Weitere Sonntagsöffnungen wären durchaus wünschenswert gewesen, aber die verlässliche, langfristige Perspektive gibt uns und allen Innenstadtakteuren eine wichtige Planungssicherheit, mit der wir gut arbeiten können.“

Die Termine für die verkaufsoffenen Erlebnis-Sonntage in der Wolfsburger Innenstadt werden im Vorfeld mit dem WMG-Handelsbeirat abgestimmt und finden in diesem Jahr am 29. September und 3. November 2024 statt. Zusätzlich zu den Geschäften in der Porschestraße öffnen auch die City-Galerie sowie die Designer Outlets Wolfsburg an diesen Tagen ihre Türen.

Eine Fußgängerzone mit vielen Menschen
Wolfsburger Innenstadt 2019 © WMG Wolfsburg, Foto: Nina Stiller

Übersicht der verkaufsoffenen Sonntage in 2024

Rund um den verkaufsoffenen Erlebnis-Sonntag am 29. September 2024 findet das Wolfsburger Oktoberfest, ausgerichtet vom Braunschweiger Festwirt Thomas Bronswyk, vom 27. September bis zum 2. Oktober 2024 unter dem Glasdach auf dem Hugo-Bork-Platz statt. Neben den geöffneten Geschäften erwarten die Besucherinnen und Besucher bayrische Spezialitäten, musikalische Unterhaltung und Aktionen im Herzen der Innenstadt.

Vom 1. bis zum 3. November 2024 bringt das Street-Food-Festival in der Porschestraße kulinarische Vielfalt und stimmungsvolle Musik in die Stadtmitte. Begleitet wird das Event von einem verkaufsoffenen Erlebnis-Sonntag am 3. November 2024.

Darüber hinaus veranstalten die Designer Outlets Wolfsburg an weiteren Terminen verkaufsoffene Sonntage.

der Schriftzug
Erfolgreiche Premiere für Zukunftsforum „Shift Happens“ im CinemaxX Wolfsburg
Eine Gruppe Männer spielen Instrumente bei Jazz & more
Eine Gruppe Menschen schaut vom RathausdachWolfsburger Innenstadt wird durch Fördermittel aus dem Programm "Resiliente Innenstädte" weiter aufgewertet. Das Bild zeigt mobiles Grün in der mittleren Porschestraße.