Attraktive Stadtgutschein-Aktion für Unternehmen zum 25-jährigen Jubiläum des RVA

Aktion stärkt lokale Strukturen und macht Ausbildungsförderung sichtbar

Wolfsburg, 24.11.2023 – Seit 25 Jahren engagiert sich der RegionalVerbund für Ausbildung e.V. (RVA) unter anderem mit dem Förderverein ready4work e.V. erfolgreich für die Ausbildungsförderung. Unter dem Motto #ZusammenfürdieRegion und ganz im Sinne der Stärkung lokaler Kooperationen hat die Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG) mit Unterstützung des CMT Wolfsburg e.V. zu diesem Anlass eine limitierte Vorteilsedition des Wolfsburger Stadtgutscheins WeCard aufgelegt.

Im Zuge der Kooperation können interessierte Unternehmen, solange der Vorrat reicht, limitierte 5er- oder 10er-Aktionskartons des Stadtgutscheins erwerben. Die einzelnen Gutscheine im Wert von je 25 Euro können dann zur Mitarbeitermotivation und -bindung als steuerfreie Sachzulage an die Mitarbeitenden ausgeben werden. 5 WeCards à 25 Euro gibt es zum Vorteilspreis von 99 Euro statt 125 Euro und 10 WeCards à 25 Euro für 189 Euro statt 250 Euro. Die Bestellung erfolgt online über www.wmg-wolfsburg.de/25-jahre-rva oder direkt im Wolfsburg Store gegenüber dem Hauptbahnhof (Willy-Brandt-Platz 4, 38440 Wolfsburg). Die Abholung bzw. der Versand erfolgt dann über den Wolfsburg Store.

Wirtschaftsdezernent und WMG-Geschäftsführer Jens Hofschröer betont: „25 Jahre Engagement für Ausbildung in der Region – das ist ein besonderes Jubiläum, das wir mit unserer gemeinsamen Aktion hervorheben wollen. Zugleich hebt die gemeinsame Aktion aber auch zusätzliche Synergien: Sie macht die Ausbildungsförderung bei Unternehmen in der Region sichtbar, ermöglicht Wertschätzung für Mitarbeitende und leistet wichtige Unterstützung für die lokalen Angebote aus Handel, Gastronomie, Kultur und Freizeit.“

Daniela Cavallo, Vorsitzende des Fördervereins ready4work e.V., sagt: „Ich hoffe, dass viele Unternehmen von der Jubiläumsaktion Gebrauch machen. Mit dem Stadtgutschein tun sie ihren Beschäftigten etwas Gutes und unterstützen gleichzeitig die Wirtschaft vor Ort. Die Aktion lenkt den Blick wunderbar auf das Engagement, mit dem der RVA nun schon seit einem Vierteljahrhundert die Ausbildung in der Region stärkt – seit 2004 auch mit Unterstützung des Fördervereins ready4work.“

Attraktive WeCard-Stadtgutschein-Aktion für Unternehmen zum 25-jährigen Jubiläum des RVA, v. l. Christoph Jüptner (Leiter Digitales Marketing und Destinationsmanagement bei der WMG), Christoph Neumann (geschäftsführendes Vorstandsmitglied des CMT Wolfsburg e.V.), Kristin Panse (Geschäftsführerin des RVA), Daniela Cavallo (Vorsitzende des Fördervereins ready4work e.V.), Jens Hofschröer (Wirtschaftsdezernent und WMG-Geschäftsführer) und Melanie Bergmann (Leiterin Stadtmarketing und Kommunikation bei der WMG)
v. l. Christoph Jüptner (Leiter Digitales Marketing und Destinationsmanagement bei der WMG), Christoph Neumann (geschäftsführendes Vorstandsmitglied des CMT Wolfsburg e.V.), Kristin Panse (Geschäftsführerin des RVA), Daniela Cavallo (Vorsitzende des Fördervereins ready4work e.V.), Jens Hofschröer (Wirtschaftsdezernent und WMG-Geschäftsführer) und Melanie Bergmann (Leiterin Stadtmarketing und Kommunikation bei der WMG) © WMG Wolfsburg

Kristin Panse, Geschäftsführerin des RVA, erklärt: „Ich freue mich sehr über diese attraktive Stadtgutschein-Aktion, insbesondere im 25. Jahr des Bestehens unseres Ausbildungsvereins. Außerdem wird dadurch das gemeinsame Engagement des RVA und des Fördervereins ready4work für die berufliche Zukunft vieler junger Menschen in der Region deutlich. Viele unserer Auszubildenden arbeiten und leben auch nach der Ausbildung in der Region und bereichern die örtlich ansässigen Unternehmen.“

Christoph Neumann, Vorstandsvorsitzender des CMT Wolfsburg e.V., sagt: „Wir können hier eine tolle Synergie herstellen und sowohl den RVA als auch die Wolfsburger Gastronomie und den Handel unterstützen. Die WeCard war von Anfang an ein Erfolg und bringt unseren Mitgliedern und den Wolfsburger Unternehmen viel, da wir Kaufkraft in der Stadt halten.“

Über den Wolfsburger Stadtgutschein

Mit dem Wolfsburger Stadtgutschein, WeCard, hat die WMG seit November 2020 ein digitales Stadtgutscheinsystem für Wolfsburg etabliert. Der Stadtgutschein verbindet die Vorteile und Flexibilität eines Gutscheins mit der Vielfalt des Wolfsburger Angebots aus Handel, Gastronomie, Kultur und Freizeit. Auch für Arbeitgeber eignet sich die WeCard über die monatliche steuerfreie Sachbezugsgrenze in Höhe von 50 Euro besonders gut, um Mitarbeitende zu motivieren und Wertschätzung auszudrücken. Eine Übersicht über die Partner und weitere Informationen zum Wolfsburger Stadtgutschein finden sich unter www.wecard-wolfsburg.de.

Eine Gruppe junger Menschen spielt Volleyball. Im Hintergrund sieht man weitere Menschen, einen See und Bäume.
Aus der perspektive auf einer Bühne stehend sieht man einen Mann von hinten der Klarinette spielt. Vor der Bühne sitzen Menschen an Tischen und ein Pärchen tanzt.
Wirtschaftsempfang des Oberbürgermeisters der Stadt Wolfsburg, von links: v. l. Thomas Schmall, Prof. Dr. Angela Ittel, Dr. Bernd Schmid, Stephanie Levy, Jens Hofschröer, Irina Franz, Günther Graf von der Schulenburg, Oberbürgermeister Dennis Weilmann und Florian Wagner
Eine Hütte auf dem Weihnachtsmarkt mit der Aufschrift "Wir geben Ihrem Ehrenamt Raum."Unternehmensbesuch bei der Screen GmbH: v. l. Wirtschaftsdezernent und WMG-Geschäftsführer Jens Hofschröer, Oberbürgermeister Dennis Weilmann, Ralph Weinberg (Geschäftsführer der Screen GmbH) und Michael Seiger (Prokurist der Screen GmbH)